Header Packwagen
premium_edition

Einheits-Gepäckwagen: Pw4ü 36/Pw4ü 37

Schnellzuggepäckwagen

ab 649,- €*

inkl. 19% MwSt.

 Ab Werk ausverkauft

Vorbild

Die vierachsigen Einheits-Personenzug-Packwagen des Baujahres 1936/37 können als echte Universal-Gepäckwagen von der Ep. II bis zur Epoche V (!) gelten. Sie waren vollständig geschweißt und hatten innen liegende Schiebetüren. Mit insgesamt 346 gebauten Exemplaren ist dieser Wagen einer der am häufigst gebauten 4-achsigen Personenzug-Packwagen überhaupt. Seine Länge über Puffer (LüP) von 21,72 m (im Modell knapp 68 cm) macht unter anderem deutlich, dass er zur Zugbildung mit allen gängigen 4-achsigen Personenwagen verwendbar ist. Besonders eignet sich der Packwagen für Schürzenwagen, E30 Eilzugwagen, Schnellzugwagen, Umbauwagen, aber auch beispielsweise Abteilwagen oder Silberlinge. Der Pw4ü-36 wurde ursprünglich mit bogenförmiger Kanzel (Sichelkanzel) ausgeliefert, ein Jahr später wurde dann der Wagen als Pw4ü-37 auch mit Stromlinienkanzel gebaut. Er passte damit beispielsweise perfekt zu den Schürzenwagen und war in Ep. IIIa teilweise auch stahlblau lackiert. Dem Zahn der Zeit ist es zu verdanken, dass mitunter verschlissene Kanzelaufbauten durch flache Tonnendächer komplett ersetzt wurden. Jedoch nicht nur in dieser Bauform war der Waggon bis 1984 bei der DB im Einsatz und überlebte damit sogar die Dampflock-Ära. Ausgestattet waren die Fahrzeuge mit 4 seitlichen Schiebetüren, Eingangsdrehtüren am Wagenende, Übergangs-Schiebetüren an den Stirnwänden, Aport, Dienstabteil, 2 Vorräumen und Hundeabteilen. Die Ladefläche betrug rund 40 m². Es ist einem glücklichen Zufall zu verdanken, dass sogar ein Wagen dieser Gattung als Museumsstück erhalten geblieben ist. Sein Eigentümer hat sich dankenswerter Weise dazu bereit erklärt, uns mit Rat und Tat bei der Realisierung diese Projektes zu unterstützen. Der Waggon - ein Pw4ü 37, der bis zuletzt seine Stromlinienkanzel bei der DB behalten hatte - befindet sich gerade wieder im Aufbau und wird nach Fertigstellung hoffentlich wieder in Museumszügen zum Einsatz kommen.

Modell

pw4u_modell_l

zur Galerie

Dafür benötigen Sie den Flash Player, den sie hier kostenlos downloaden können.

flashplayer_100x100

Handgefertigtes Präzisionsmodell aus Messing mit original Schraubkupplungen, die gegen Klauenkupplungen austauschbar sind. Federpuffer, kinematische Kurzkupplung, kugelgelagerte Achsen, detaillierte Inneneinrichtung, komplette Detaillierung des Wagenunterbodens, Innenbeleuchtung vorgerüstet, bewegliche Schiebetüren, bewegliche und verschließbare Faltenbälge, vorbildgerecht beidseitig profilierte Räder. LüP ca. 68 cm, Gewicht ca. 2 kg, Mindestradius 1020 mm.

Technische, optische und Detailänderungen behalten wir uns vor!

 

Epoche

Ausführung

Art.-Nr.

 

  NEM

DRG Ep. II

grün 6008 Sichelkanzel

203601

Kaufen_hell_Button

  NEM

DRG Ep. II

grün 6008, Stromlinienkanzel

203602

Kaufen_hell_Button

  NEM

DB Ep. IIIa

grün 6007, Sichelkanzel

203603

Kaufen_hell_Button

  NEM

DB Ep. IIIa

blau 5011, Stromlinienkanzel

203604

Kaufen_hell_Button

  NEM

DB Ep. IIIb

grün 6020, Sichelkanzel

203605

Kaufen_hell_Button

  NEM

DB Ep. IIIb

grün 6020, Stromlinienkanzel

203606

Kaufen_hell_Button

  NEM

DB Ep. IIIb

grün 6020, Tonnendach

203607

Kaufen_hell_Button

  NEM

DB Ep. IV

grün 6020, Tonnendach

203608

Kaufen_hell_Button

  NEM

DB Ep. IV

grün 6020, Tonnendach

203609

Kaufen_hell_Button

Optionen

Extras

  Optionen

Art.-Nr.

  Finescale-Radsatz

203611

Innenbeleuchtung

203612

Lok-Zubehör

Gesamtkatalog anfordern

reader_icon_special