Gesamtkatalog bestellen

Newsletter
abonnieren!

KM1 Direkt-
Kunden-Karten

Download
Lagerware

Logo_Youtube_140px
titel-magazin

Adventskalend er 2020

Premium Edition

Baureihe 75.11: bad. VIc

 

ab 1.592,- €

inkl. MwSt.

20% Vorbestellrabatt auf den Listenpreis bis 31.12.2021

Vorbild

Die Baden genossen eine Vorreiter-Rolle bei Dampflokomotiven der Bauart 1‘ C 1‘ in Deutschland. Die guten Erfahrungen mit den ersten Maschinen der Gattung VIb veranlassten die Badischen Staatseisenbahnen dazu, diese Gattung weiter zu beschaffen. Um das zunehmende Verkehrsaufkommen weiterhin bewältigen zu können, wurde zusätzlich eine verstärkte Ausführung in Auftrag zu geben. Diese unterschied sich von den Vorgängermaschinen durch den asymmetrischen Achsstand, den größeren Treibrad- durchmesser und das Heißdampftriebwerk. Außerdem konnte durch die zwischenzeitlich höhere zulässige Achslast auf den badischen Hauptstrecken ein vergrößerter Kessel mit Überhitzer berücksichtigt werden. Die Maschinen wurden von der Maschinenbaugesellschaft Karlsruhe konstruiert und bei der Badischen Staatseisenbahn mit einer Auflage von insgesamt 135 Stück im Zeitraum zwischen 1914 und 1921 als Gattung VIc Reihe 1 bis Reihe 9 in Dienst gestellt. Bis auf die zwei Bauserien der Reihen 5 und 7 mit zusammen 23 Fahrzeugen, die von der Fa. Arnold Jung gebaut wurden, wurden alle Maschinen in der heimischen Lokomotivfabrik gefertigt. Die VIc hatte zudem eine Zulassung auf 90 km/h Höchstgeschwindigkeit. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Reihen waren gering. Ab der Reihe 2 erhielten die Maschinen einen Vorwärmer, der quer vor der Rauchkammer angeordnet war, eine Speisewasserpumpe und einen Lüfteraufsatz auf dem Führerhausdach. Der Sanddom war jetzt über der Treibachse angeordnet. Ab Reihe 3 wurde die kupferne Feuerbüchse gegen eine aus Stahl ausgetauscht. Rahmenverstärkungen wurden an den Maschinen der Reihen 8 und 9 vorgenommen. Die Vergrößerung des Treibraddurchmessers von 1480 (Gattung VIb) auf 1600 mm und die damit erhöhte zulässige Höchstgeschwindigkeit von 90 km/h gestattete auch einen Einsatz der Maschinen im leichten Schnellzugdienst. Die Maschinen der Gattung VIb und VIc machten zusammen etwa 50% des badischen Lokomotivbestandes aus. Die DRG übernahm 107 Maschinen und reihte sie als BR 75 4 und BR 75 10-11 ein. Aufgrund der guten Erfahrungen und der universellen Einsetzbarkeit für fast alle Betriebsarten nahmen Ende der zwanziger Jahre 10 Maschinen der Gattung VIc ihren Dienst bei der Berliner Stadtbahn auf. Zur DB kamen noch 66 Lokomotiven. Im Jahre 1967 wurde die letzte Vertreterin der Gattung VIc, die 75 1118 ausgemustert. Sie blieb jedoch erhalten und war auf dem Gelände der TU Karlsruhe und später im DGEG - Museum Neustadt ab- bzw. ausgestellt. Nach einer Aufarbeitung und Wiederinbetriebnahme durch die UEF wird sie zur Zeit auf der Lokalbahnstrecke Amstetten-Gerstetten vor Museumszügen eingesetzt.

Modell

zur Galerie des Spur 1 Serienmodells

Die Detailausführung unserer Spur 0 Modelle, enstpricht im Wesentlichen der Ausführung unserer gelieferten Spur 1 Modelle.

Dafür benötigen Sie den Flash Player, den sie hier kostenlos downloaden können.

Präzisionsmodell aus Messing und Edelstahl, Glockenankermotor, Multiprotokoll Decoder mit Energiespeicher und Hifi Soundmodul, radsynchroner Dynamic Smoke Rauchentwickler mit Zylinderdampf, funktionsfähige Umsteuerung, verschleiß- und geräuscharme Stromaufnahme über Achslager, Führerstandsbeleuchtung, Feuerbüchsenbeleuchtung, in Fahrtrichtung wechselndes Spitzenlicht, rote Zugschlußbeleuchtung unabhängig schaltbar, Warmlicht LED’s, robuster Kardanantrieb mit zährollendem und kugelgelagertem Getriebe, Antrieb und Achsen kugelgelagert und gefedert, Radreifen aus Edelstahl, Radsterne mit beidseitig elliptisch profilierten Speichen, Federpuffer, bewegliche Wasserkastendeckel, zu öffnende Führerhaustüren, funktionsfähige Vorreiber und zu öffnende Rauchkammertüre, beweglicher Schmierpumpenantrieb, feinste nachgebildete Schmierleitungen, detaillierter, mehrfarbig ausgelegter Führerstand, Echtholz Führerhausboden, originalgetreue Schraubenkupplungen, austauschbar gegen Funktionskupplungen nach NEM 365, optional digital fernsteuerbare Kupplungen, vorbildgerechte Lackierung und Beschriftung, Mindestradius 910 mm, Gewicht ca. 2,5 kg, LÜP ca. 28,2 cm, mit Lokführer- und Heizerfigur. Technische, optische und Detailänderungen behalten wir uns vor!

Lok-Nr.

Epoche

Stationierung

Ausführung

Art.-Nr.

Preis

 

947 (bad VIc) (75 478)

Ep. I - Baden

Karlsruhe


Kessel/Fahrwerk RAL 9005/8012, Spitzenlicht 2x Gas, keine Glocke, gewölbte Rauchkammertüre, Zentralverschluss, niedriger Kohlekasten mit Deckel, niedriger Schornstein
 

167501

2100,- €

Kaufen_Button 

933 (Foto) Limited

Ep. I Fotolack

-


Kessel/Fahrwerk RAL 7005, Spitzenlicht 3x Gas vorne, 2x Gas hinten, keine Glocke, gewölbte Ruachkammertüre, Zentralverschluss, niedriger Kohlekasten mit Deckel, Schornsteinaufsatz
 

167502

2100,- €

Kaufen_Button 

1086 (75 1005)

Ep. IIa Baden

Berliner Stadtbahn


Kessel/Fahrwerk RAL 9005/8012, Spitzenlicht 2x Gas, keine Glocke, gewölbte Rauchkammertrüe, Zentralverschluss, niedriger Kohlekasten mit Deckel, Schornsteinaufsatz
 

167503

2100,- €

Kaufen_Button 

75 1020

Ep. IIb DRG

Rbd. karlsruhe
Offenburg


Kessel/Fahrwerk RAL 9005/3000, Spitzenlicht 2x Gas, mit Glocke, gewölbte Ruachkammertüre, Zentralverschluss, niedriger Kohlekasten mit Deckel, Schronsteinaufsatz
 

167504

1990,- €

Kaufen_Button 

75 1120

Ep. IIIa, DB

ED Karlsruhe
Bw Karlsruhe Hbf.


Kessel/Fahrwerk RAL 9005/3002, Spitzenlicht 2x DRG elektrisch, mit Glocke, neue Rauchkammertüre, Zentralverschluss, hoher Kohlekasten, Schornsteinaufsatz
 

167505

1990,- €

Kaufen_Button 

75 1017

Ep. IIIb DB

BD Karlsruhe
Bw Waldshut


Kessel/Fahrwerk RAL 9005/3002, Spitzenlicht 2x DRG, 1x DB elektrisch, mit Glocke, neue Rauchkammertüre ohne Zentralverschluss, hoher Kohlekasten, Schornsteinaufsatz
 

167506

1990,- €

Kaufen_Button 

75 1116

Ep. IIIb DRO

Rbd Cottbus
Bw Bautzen


Kessel/Fahrwerk RAL 9005/3000, Spitzenlicht 2x DRG elektrisch, mit Glocke, neue Rauchkammertüre, Zentralverschluss, hoher KOhlekasten, Schornsteinaufsatz
 

167507

1990,- €

Kaufen_Button 

75 1118

Museum

UEF


Kessel/Fahrwerk RAL 9005/3002, Spitzenlicht 2x DRG, 1x DB elektrisch, mit Glocke, neue Rauchkammertüre, ohne Zentralverschluss, hoher Kohlekasten, Schornsteinaufsatz, Indusi
 

167508

1990,- €

Kaufen_Button 

  digital steuerbare Funktionskupplungen mit Kupplungskopf nach NEM 365

167509

100,- €

Kaufen_Button 

  Optional: Montage Funktionskupplungen 167509

4003

29,75 €

Kaufen_Button 

  Optional: Individuelle Beschriftung (Loknummer und Stationierung)

1010

75,- €

Kaufen_Button