Gesamtkatalog bestellen

Newsletter
abonnieren!

KM1 Direkt-
Kunden-Karten

Download
Lagerware

Logo_Youtube_140px
titel-magazin
Premium_Edition_50px

Baureihe 42:

Von der Kriegslok zur Museumslok

ab 2.072,- €

inkl. MwSt.

20% Vorbestellrabatt auf den Listenpreis bis 31.12.2022

Vorbild

Die Kriegslokomotive BR 42 (KDL 3) wurde von der Deutschen Reichsbahn in hoher Stückzahl beschafft. Im Gegensatz zur BR 52, die aus der BR 50 hervorging, handelte es sich bei der BR 42 um eine komplette Neukonstruktion. Vielleicht ist diese Maschine auch deshalb eine der markantesten Erscheinungen deutscher Dampflokomotiven. Sie war für schwere Güterzüge vorgesehen, die mit der Baureihe 52, der leichteren KDL 1, nicht wirtschaftlich befördert werden konnten und sollte mit 17 t Achslast auch auf Strecken fahren, die von der schweren BR 44 nicht mehr genutzt werden konnten. Man sieht der BR 42 die schlichte Bauart der Kriegslokomotiven an: Ein geschlossenes Führerhaus mit nur einem Seitenfenster, die einfacheren Degenkolb Windleitbleche und Scheibenvorlaufräder sind äußere Kennzeichen dieser Maschine. Dennoch bietet sie einen besonderen optischen Eindruck, der vor allem durch die in den Zylinderblock integrierten Laternen und das kurze zu den Zylindern abfallende Umlaufblech bestimmt wird. Auch die Domanordnung und - verkleidung hebt sich deutlich von der anderer Baureihen ab. Die Deutsche Bundesbahn übernahm noch 649 dieser Lokomotiven, als 1957 das Saarland wieder zur BRD kam, wurden 21 Maschinen der BR 42 zusätzlich übernommen. Sie waren bei der DB bis Oktober 1962 vor allem vor Erzzügen und im schweren Verschubdienst eingesetzt. Bei der DRO kamen die 42er länger zu Ehren, erst im Bestand 1970 waren sie nicht mehr geführt, die letzten Einsätze wurden 1969 dort verzeichnet. Da die BR 42 zu DRG-Zeiten ursprünglich vor allem auch zum Betrieb auf den österreichischen Strecken konzipiert war, ist es nicht verwunderlich, dass dort nach dem 2. Weltkrieg auch einige Exemplare verblieben. Die Wannentender wurden später auch mit einer Kabine versehen, ähnlich des Kabinentenders der BR 50 bei der DB. Ende der 1960er Jahre nahte jedoch auch in Österreich das Ende der 42er Baureihen, die vorwiegend auf der Semmeringbahn eingesetzt wurden. Museal erhalten geblieben ist in Österreich die BR 42.2708 der ÖGEG. In Luxemburg steht heute noch die CFL 5519 als letztes betriebsfähiges Exemplar dieser Baureihe unter Dampf und kommt bei Sonderfahrten auch regelmäßig nach Deutschland.

Modell

zur Galerie (Spur 1 Serienmodell)

Die Detailausführung unserer Spur 0 Modelle, entspricht im Wesentlichen der Ausführung unserer gelieferten Spur 1 Modelle.

Präzisionsmodell der Premium-Edition, Glockenanker-Motor, DCM 3 Hochleistungsdecoder, Zweikanal TS16 Soundmodul mit Panorama-Regler für einzelne Betriebsgeräusche, Breitbandlautsprecher, Dynamic Smoke mit unabhängigem Zylinderdampf neuester Generation mit 40 Minuten Laufzeit pro Füllung, einfaches Füllen über Schornstein, servoelektronische Umsteuerung von Vorwärts- auf Rückwärtsfahrt, Triebwerksbeleuchtung, Führerstandsbeleuchtung, Feuerbüchsenbeleuchtung, in Fahrtrichtung wechselndes Spitzenlicht (weiß/rot), Warmlicht LED’s, robuster Kardanantrieb mit rollfähigem und kugelgelagertem Getriebe, Antrieb und Achsen kugelgelagert und gefedert, ringisolierte Radreifen aus Edelstahl, Radsterne mit vorbildgerecht elliptisch profilierten Speichen, Scheibenvorlaufräder, Federpuffer, bewegliche Wasserkastendeckel, bewegliche Führerhaustüren und mehrfarbig ausgelegtes Führerhaus, funktionsfähige Vorreiber und zu öffnende Rauchkammertüre, Sanddom zum Öffnen, beweglicher Schmierpumpenantrieb, feinste nachgebildete Schmierleitungen, detaillierter Führerstand, Schraubenkupplungen austauschbar Normkupplungen (NEM 365), optional fernsteuerbare Kupplungen, vorbildgerechte Lackierung und Beschriftung, neueste Lok-Tender Kinelektrik für vorbildgerecht engen Kuppelabstand und einfaches Kuppeln, Mindestradius in einfachen Kurven 910 mm, LüP ca. 51,1 cm, Gewicht ca. 2,8 kg.

Technische, optische und Detailänderungen behalten wir uns vor!

Lok-Nr.

Epoche

Stationierung

Ausführung

Artikel-Nr.:

Preis

 

  BR 42 506

DRG Ep. II

-

Wannentender 2‘2‘T30, Degenkolb Windleitbleche, niedriger Schornstein, 2-fach Spitzenlicht verdunkelt, RAL 7011

164201

2.590,- €

Kaufen_Button 

  BR 42 1741

DRG Ep. II

RBD Nürnberg
Bw Bamberg

Wannentender 2‘2‘T30, Degenkolb Windleitbleche, niedriger Schornstein, 2-fach Spitzenlicht verdunkelt, RAL 7021

164202

2.590,- €

Kaufen_Button 

  BR 42 2379

DB Ep. IIIa

ED Mainz
Bw Bingerbrück

Wannentender 2‘2‘T30, Degenkolb Windleitbleche, Schornstein mit Aufsatz, 2-fach Spitzenlicht, RAL 7021/3002

164203

2.590,- €

Kaufen_Button 

  BR 42 1046

DB Ep. IIIa

ED Münster
Bw Kirchenweyhe

Wannentender 2‘2‘T30, Degenkolb Windleitbleche, Schornstein mit Aufsatz, 2-fach Spitzenlicht, RAL 9005/3002

164204

2.590,- €

Kaufen_Button 

  BR 42 2313

DB Ep. IIIa

ED Karlsruhe
Bw Offenburg

Wannentender 2‘2‘T30, Degenkolb Windleitbleche, Schornstein mit Aufsatz, 2-fach Spitzenlicht, RAL 9005/3002

164205

2.590,- €

Kaufen_Button 

  BR 42 692

DB Ep. IIIa

BD Nürnberg
Bw Bamberg

Wannentender 2‘2‘T30, Degenkolb Windleitbleche, niedriger Schornstein, 2-fach Spitzenlicht, RAL 9005/3002

164206

2.590,- €

Kaufen_Button 

  BR 42 1888

DB Ep. IIIb

BD Saarbrücken
Bw Saarbrücken-
Rbf.

Wannentender 2‘2‘T30, Degenkolb Windleitbleche, Schornstein mit Aufsatz, 3-fach Spitzenlicht mit 2 x DRG und 1x DB, Streben mit Aufstieg zur Rauchkammer, RAL 9005/3002

164207

2.590,- €

Kaufen_Button 

  BR 42 1409

DRO Ep IIIb

Rbd Greifswald
Bw Angermünde

Wannentender 2‘2‘T30, Degenkolb Windleitbleche, niedriger Schornstein, 2-fach Spitzenlicht, Streben mit Aufstieg zur Rauchkammer, Rauchkammerzentral- verschluss, RAL 9005/3000

164208

2.590,- €

Kaufen_Button 

  CFL 5519
 (ex 42 2718)

CFL Ep. V

Museum

Museumslok der CFL, Kuppelstangen rot ausgelegt, Wannentender 2‘2‘T30,  Degenkolb Windleitbleche, niedriger Schornstein, 2-fach Spitzenlicht, RAL 9005

164209

2.590,- €

Kaufen_Button 

  BR 42 2513

BBÖ Ep. IIIa

Direktion Wien
Zfl Mürzzuschlag

Wannentender 2‘2‘T30 mit Kohlekastenaufsatz aus Holz, ohne Windleitbleche, Schornstein mit Aufsatz, 2-fach Spitzenlicht, RAL 9005/9005

164210

2.590,- €

Kaufen_Button 

  BR 42 2708

ÖBB EP. IIIb

Direktion Wien Zfl. Mürzzuschlag

Wannentender mit Kabine und Kohlekastenaufsatz aus Holz, Degenkolb Windleitbleche, niedriger Schornstein, 2-fach Spitzenlicht, RAL 9005/3002

164211

2.590,- €

Kaufen_Button 

  BR 42 2708

ÖGEG Ep. V

Museum

Wannentender 2‘2‘T30, ohne Windleitbleche, niedriger Schornstein, 2-fach Spitzenlicht, RAL 9005

164212

2.590,- €

Kaufen_Button 

  digital steuerbare Funktionskupplungen mit Kupplungskopf nach NEM 365

164213

100,- €

Kaufen_Button 

  Optional: Montage Funktionskupplungen 164213

4003

29,75 €

 

  Optional: Individuelle Beschriftung (Loknummer und Stationierung)

1010

75,- €