Header_SD7
System Edition1

System Detector 7

Beschreibung

Die erforderlichen Ströme sind bei der Spur 1 wesentlich höher als bei kleineren Maßstäben. Dies betrifft auch die Leistungsfähigkeit bei Rückmeldern, insbesondere auch bei Kurzschlüssen. Da unsere System Control 7 ab Werk 7 Ampere leistet und diese auch am Gleis anliegen, haben wir uns dazu entschlossen, einen ebenso leistungsfähigen und universellen Rückmelder zu entwickeln. Egal welcher Streckenabschnitt der Anlage überwacht werden soll (Schattenbahnhof, Signale, Schranken, Pendelstrecken), alles beginnt mit einem Gerät:
Unser System Detector 7 leistet pro Rückmeldeausgang 7 A! Er beherrscht DCC, RailCom und die komplette Steuerintelligenz der MARCo Rückmelder von Uhlenbrock. Doch wir gehen noch einen Schritt weiter, denn unser SD7 erkennt nicht nur RailCom Decoder, sondern zeitgleich an jedem der 4 Ausgänge auch konventionelle Verbraucher, also Decoder ohne RailCom Funktion! So kann er, als Stromfühler arbeitend, seine Aufgaben ebenso verrichten, wie in seiner Funktion als RailCom Rückmelder.

MARCo Funktionalität :
Der System Detector 7 enthält 4 RailCom-Detektoren zur Überwachung von jeweils einem Gleisabschnitt und eine Intelligenz, die selbständig Schaltvorgänge ausführen kann. Die Verbindung zur Digitalzentrale erfolgt über das LocoNet. Sollen einfache Schaltfunktionen fahrtrichtungsunabhängig ausgeführt werden, so kann ein Modul vier Gleisabschnitte überwachen. Dabei werden lediglich die Adresse der vorbeifahrenden Lok übermittelt und einfache Schaltaufgaben ausgeführt. An Stellen, an denen eine fahrtrichtungsabhängige Automatikfunktion ausgeführt werden soll, werden die zwei Gleisabschnitte eines Detectors hintereinander ins Gleis eingebaut. So wird zusätzlich zur Adresse die Fahrtrichtung erkannt und die Automatik kann beispielsweise den Zug zielgenau im zweiten Abschnitt anhalten.

SysDect_l

Besonder-
heiten

Technische
Daten

Zugerkennung
Lesen und programmieren von CV‘s
Geschwindigkeitsbeeinflussung
Automatische Steuerung von Sonderfunktionen und Lok-Geschwindigkeit
Schalten von Magnetartikeln und Fahrstraßen
Digitale Blocksteuerung
Pendelzugsteuerung
Lokabhängige Schattenbahnhofsteuerung mit Durchfahrgleis
Das Durchfahrgleis kann Lok-individuell oder per Knopfdruck von allen Lokomotiven befahren
   werden.
Lok-individuelle Anhaltezeit im Automatikbetrieb
Im Automatikbetrieb können mehrere Loksonderfunktionen getrennt durch Wartezeiten
   geschaltet werden.

• 4 Rückmeldeabschnitte mit zeitgleicher Überwachung mit RailCom® und Stromfühler
  (konventioneller Betrieb)
• Einfacher Anschluss an die System Control 7 (und anderen LocoNet-Zentralen) per LocoNet
   Kabel
• Über LocoNet CV‘s (LNCV) und Computersoftware MARCo Creator individuell programmierbar
• Anschlussklemmen für Kabelquerschnitte bis 2,5 mm²
• 7 A Leistung pro Rückmeldeabschnitt, ideal für große Spurweiten!

Versionen

Typ

Art.Nr.:

Preis

 

System Detector 7, 4-fach Rückmelder mit 7A Leistung pro Ausgang, inkl. MARCo Funktionalität

430009

99,- €

Kaufen_Button

Downloads

Handbuch System Detector 7

Fahrzeuge Frühling 2015